Verschleißerscheinung

By Freitag, der 27. Mai 2016Allgemein

verschleiß-01

Raumspezifische Installation, 2016
Stemmhammer
 

Ein Stemmhammer lehnt an einer Wand der Galerie. Dessen Meißel steckt in einem Riss im Boden, der sich von der diesseitigen zur gegenüberliegenden Wand zieht. In unregelmäßigen Abständen und mit scheinbar beliebiger Intensität hämmert das Werkzeug in den Boden.

 

verschleiß-03
 

Der Riss, mit seinen umliegenden unregelmäßigen Erhebungen, erinnert in seinem Anblick an eine offene Wunde, die sich durch den Beton zieht.

Aufgrund seiner Masse und seines undurchdringlichen Verhaltens macht sich der Stemmhammer gegenüber dem Riss autoritär. Er suggeriert die Möglichkeit ihn zu vergrößern, den Boden zu Spalten und einen Durchschlag zu erzeugen.
Dieser Vorschlag vermittelt eine spekulative Raumwahrnehmung, zwischen dem augenscheinlich Vorhandenem und physikalisch Möglichem.

 

verschleiß-02

verschleiß-04
 

Die Berechnungen von Nora Olearius, die auf der nebenliegenden Eckwand zu lesen sind, ergeben die Lebensdauer des Meißels bei durchgängiger Benutzung (23,28 Jahre).

 

rechnung-gesamt_lq

 


 

lukaszerbst

About lukaszerbst

Leave a Reply